Zentrumsbesuch Dromtönpa Bern

Der Guru Yoga von Je Tsongkhapa

als vorbereitende Übung für Mahamudra

Meditations-Retreat
mit Kadam Hélène Oester

Durch den Guru Yoga von Je Tsongkhapa können wir die Segnungen aller Buddhas schnell empfangen. Es ist auch eine ­perfekte Methode ­unseren Geist vorzubereiten, um die ­besonderen Mahamudra ­Meditationen der mündlichen Ganden Überlieferungslinie ­auszuüben, die uns befähigen, die volle Erleuchtung in diesem Leben zu erlangen.

Wir nutzen dafür die Sadhana „Die Hunderte von Gottheiten des Freudvollen Landes gemäss Höchstem Yoga Tantra“.


Lehrerin

Kadam Hélène Oester ist Hauptlehrerin am Dromtönpa Center Bern und unterrichtet auch in Fribourg. Sie ist seit 1978 Schülerin von Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche und unterrichtet seit vielen Jahren Dharma.

Durch ihre inspirierenden und tiefgründigen Unterweisungen sowie durch ihre Güte zeigt sie uns, wie wir unsere täglichen Aktivitäten in den Pfad zur Erleuchtung umwandeln und so wahres Glück erfahren können.

 

“Wenn die Unruhe der ablenkenden Gedanken abnimmt und unser Geist zur Ruhe kommt, entsteht aus unserem Inneren ganz natürlich tiefes Glück und Zufriedenheit.”

 – Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche

Jeder ist herzlich willkommen

Infos kompakt


Wann

31.10. – 03.11.2019

Das Retreat startet am Donnerstag Abend mit der Einführung im Tempel. Das Abendessen wird um 18 Uhr serviert.

Detaillierte Infos des Zeitplans folgen in Kürze.

Wo

Vom Flughafen (Zürich, Basel, Genf):
Von allen Flughäfen ist das Kailash IRC in 3-4h mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar. Am besten nehmen Sie eine Verbindung nach Visp. Dort steigen Sie dann in den Regionalzug nach Stalden Saas um. In Stalden Saas nehmen Sie das Postauto nach Törbel. Bei der Haltestelle Törbel Kirche aussteigen.

Mit dem Zug:
Alle grösseren Städte in der Schweiz verfügen über sehr gute Verbindungen nach Visp. Dort steigen Sie dann in den Regionalzug nach Stalden Saas um. In Stalden Saas nehmen Sie das Postauto nach Törbel. Bei der Haltestelle Törbel Kirche aussteigen.

Link zu Google Karte

Kosten

Detaillierte Informationen zu den Kosten folgen in Kürze.

Schweigen

Während dem Retreat wird Vormittags geschwiegen. Die Bibliothek sowie der Meditationsraum sind für die ganze Zeit stille Räume.

Sprache und Übersetzung

Das Retreat wird in Deutsch gehalten. Wenn weitere Übersetzungen benötigt werden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mitarbeit

Das Kailash IRC ist Teil eines nichtgewinnorientierten buddhistischen Vereins. Das Retreatzentrum, B&B und alle Kurse werden von wenigen Freiwilligen betrieben. Deshalb ist es während Veranstaltungen im Kailash IRC üblich, dass jede/r TeilnehmerIn gewisse Aufgaben übernimmt (z.B. Gemüse schneiden, Abwaschen, Aufräumen etc.) und bei der Schlussreinigung des Hauses mithilft.

Finden Sie hier mehr praktische Informationen für Ihren Aufenthalt.

Noch Fragen?

Für weitere Informationen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Kadampa Zentrum Bern auf via Email (info@buddhismus.be) oder Telefon (+41 (0) 76 474 00 32).

© 2019 - Kailash Internationales Retreatzentrum, Schweiz